Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Javelin.ch Müller&Co.

Stand: 01.01.2011

I. Allgemeines

Die nachstehenden Bedingungen gelten für sämtlich Angebote und Aufträge. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Winterthur. In jedem Fall findet ausschliesslich Schweizer Recht Anwendung.

II. Vertragsabschluss

Mit Vertragsabschluss anerkennen Sie unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen (AGB). Als Antrag ihrerseits gilt u.a. das Absenden einer Bestellung im Online-Shop, oder das Einschicken eines ausgefüllten Bestellscheins. Mit Annahme durch uns entsteht der Kaufvertrag. Wir behalten uns das Rücktrittsrecht gemäss Art. 214 Abs. 3 OR ausdrücklich vor.

III. Preise

Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) inkl. MwSt. Es gelten die Preise im Online-Shop am Tag ihres Antrages mit Ausnahme offensichtlicher Fehler. Preisänderungen und technische Änderungen (z.B. Farbe) bleiben vorbehalten. Preise von zeitlich begrenzten Angeboten haben ihre Gültigkeit nur bis Ablauf derselben. Sonderpreise sind mit Gutscheinen und Rabatten jeglicher Art nicht kumulierbar.

IV. Zahlung

Die Zahlung hat Saldo netto innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu erfolgen. Der letzte Tag der Frist gilt dabei als Verfalltag im Sinne von Art. 102 Abs. 2 OR. Es kann daher ohne Mahnung direkt betrieben werden. Bei hohen Rechnungsbeträgen behalten wir uns vor, eine Anzahlung zu verlangen. In jedem Fall behalten wir uns bei allen Lieferungen vor, nur gegen Vorauskasse, per Nachnahme, oder gegen eine sonstige Form der Sicherung zu liefern bzw. bei laufender Geschäftsverbindung bereits gewährte Zahlungskonditionen umzustellen, insbesondere im Falle der Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Bestellers. Für eine Mahnung 1. Stufe nach 30 Tagen berechnen wir dem Schuldner 5.00 CHF für unsere Umtriebe. Für eine Mahnung 2. Stufe 10 Tage nach der Mahnung 1. Stufe berechnen wir dem Schuldner zusätzlich 20.00 CHF für unsere Umtriebe . 

V. Lieferung

Ab Lager Winterthur (EXW). Die Ware reist auf Gefahr des Empfängers. Bei Beschädigung hat sich der Empfänger an die Post, die Bahn oder den Spediteur zu wenden. Allfällige Ansprüche unsererseits gegen den Schädiger werden an den Geschädigten zur gerichtlichen Geltendmachung abgetreten. Versicherung der Lieferung nach Absprache. Leeres Verpackungsmaterial wird nicht zurückgenommen.

VI. Lieferkosten Post

Die Versendung erfolgt auf dem uns am günstigsten erscheinenden Wege. Selbstabholung nach vorheriger Absprache möglich. Unabhängig der Wahl im Online-Shop wird der Preis der entsprechenden Gewichtskategorie verrechnet. Das Gewicht berechnet sich nach dem zu versendenden Paket, nicht nach dem Gewicht der Produkte. Für Sendungen ins Ausland werden die Kosten individuell nach dem Empfängerland berechnet.

Gewicht A-Post
Bestellungen bis 2kg CHF 10.00
Bestellungen bis 5kg CHF 14.00
Bestellungen bis 10kg CHF 17.00
Bestellungen bis 20kg CHF 24.00

VI. Lieferkosten Sonderlieferungen

Sperrige Güter über 1.00m Länge und über 20kg: Die Versendung erfolgt auf dem uns am günstigsten erscheinenden Wege. Die Kosten werden im Warenkorb nicht automatisch berechnet und sind von der Warenkorbzusammensetzung abhängig. Es wird aber immer mindestens CHF 30.00 verrechnet. Leeres Verpackungsmaterial wird nicht zurückgenommen. Kosten für Lieferungen ausserhalb der Schweiz werden individuel berechnet.

VII. Selbstabholung in Winterthur

Selbstabholung nach Auswahl im Warenkorb möglich. Bei Abholung wird der Käufer vorgängig über die Abholbereitschaft informiert. Wir übernehmen keine Kosten für die Abholung nicht bereitgestellter Ware. Leeres Verpackungsmaterial wird nicht zurückgenommen.

VIII. Liefertermine

Die Lieferungen erfolgen im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten. Sofern nicht ein fester Liefertermin vereinbart ist, sind angegebene Lieferfristen unverbindlich angenäherte Termine. Die Einhaltung der Lieferfrist hat die Erfüllung der vereinbarten Zahlungsbedingungen zur Voraussetzung. Teillieferungen behalten wir uns vor. Bei Nichteinhaltung vorgeschriebener Lieferzeiten entstehen keinerlei Ansprüche auf Schadenersatz. Gewährt der Käufer dem im Verzug befindlichen Verkäufer eine angemessene Nachfrist von mindestens sechs Wochen mit der ausdrücklichen Erklärung, dass er nach Ablauf dieser Frist die Annahme dieser Leistung ablehne, und wird die Nachfrist nicht eingehalten, so ist der Besteller zum Rücktritt berechtigt. Nimmt der Käufer die vom Verkäufer versandbereit gemeldeten Teile zu den vereinbarten Terminen nicht ab, so hat der Verkäufer das Recht, diese Teile auf Kosten des Käufers einzulagern.

IX. Haftung

Schadenersatzansprüche des Käufers sind ausser in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Vor und nach Vertragsabschluss liegende Vorschläge und Beratungen werden nach bestem Wissen erteilt, sowie vertragliche Nebenwirkungen ausgeführt, jedoch ebenfalls unter Ausschluss jeder Haftung soweit gesetzlich zulässig.

X. Warenrücknahme

Warenrücknahme nur mit unserer Zustimmung und nur innerhalb von 10 Tagen nach Auslieferung möglich. Ebenfalls hat die Ware in einwandfreien Zustand zu sein, und es bleibt ein Unkostenbetrag von mindestens 10% des Warenwertes zu bezahlen. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten des Bestellers. Schuhe der Marke “adidas“ können nach vorherige Absprache (vor der ersten Bestellung), ohne Unkostenbeitrag bei nicht passender Grösse in die passende Grösse oder ein anderes Modell umgetauscht werden. Sämtliche Versandkosten gehen dabei zu Lasten des Bestellers.

XI. Mahnung/ BetreibungÜberfällige Zahlungen seitens Käufer haben eine Mahnung zur Folge. Dabei fallen Mahngebühren an. Die Mahngebühr wird nach Aufwand bemessen, beträgt aber mindestens 20CHF. Bei mehreren Mahnungen summiert sich die Mahngebühr.

Gesetzliche Mahnungsverpflichtung besteht nicht. Eine direkte Betreibung wird vorbehalten.

Betreibungskosten werden vollumfänglich zu Lasten des Schuldners verrechnet. Mahngebühren und eine Umtriebs-Entschädigung von 5%, jedoch mindestens 40CHF, sind ebenfalls durch den Schuldner zu begleichen.